Endlich habe ich es geschafft und ich war mal wieder bei Fred Bollmann (www.ranger-tours.de). ich mag die Art und Weise, wie er die Natur verehrt und wie er seine Informationen weitergibt. Der Eisvogel ist einer meiner absoluten Lieblingsvögel und ich bewundere den blitzschnellen Taucher für seine Eleganz und seine Farben. Besonders das „Blau“ hat es mir angetan. Bei Fred Bollmann zu sein, ist ein Hochamt für einen Fotografen und deswegen war es mir auch vollkommen egal mal schnell über 1000 km am Wochenende zu fahren, um bei ihm den „Eisi“ (so nennt Fred ihn liebevoll) zu fotografieren. Es war ein Pärchen, dass sich vor Ort einstellte und es hat sich jeder Kilometer gelohnt.