Auf Einladung der Regionalgruppe Nordhessen der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT e.V.) war ich zu einer floristischen Fachexkursion im Naturpark Habichtswald eingeladen. Dabei lernte ich nicht nur sehr nette Menschen kennen, sondern auch seltene einheimische Pflanzen. Dazu gehörte auch diese Pflanze: Der Lothringer Lein (Linum leonii) ist ein nur in Mitteleuropa vorkommender, sehr seltener Angehöriger der Leingewächse (Linaceae). Er blüht von Mai bis Juli. Der Lothringer Lein ist ausgesprochen selten. Er kommt nur in Mittel- und Nordostfrankreich, sowie in Mittel- und Süddeutschland vor. Eine Population befindet sich außerdem in Belgien. Die Art fehlt in Österreich und der Schweiz.